Die Tournee

Kobayashi unbesiegbar?

03.01.2022 · 15:22

Er macht es wieder! Ryoyu Kobayashi wird seiner Favoritenrolle einmal mehr gerecht und holt sich auch in Innsbruck den Qualifikationssieg.

Der Bergisel ruft! Das dritte Qualifikationsspringen in Innsbruck gewinnt einmal mehr der Japaner Ryoyu Kobayashi mit 126,5 Metern. Auf Platz 2 und 3 reihen sich der Österreicher Jan Hörl (129 Meter) und der Schweizer Killian Peier (127,5 Meter) ein. Den weitesten Sprung des Tages gabs allerdings im ersten Trainingsdurchgang durch Markus Eisenbichler auf sensationelle 139 Meter! Im Wettkampf wäre das der neue Schanzenrekord des Deutschen. In der Qualifikation gelang ihm der 8. Platz. Bester DSV-Adler wurde Severin Freund auf Rang 6. 

Zum offiziellen Endergebnis.

Zurück

Weitere Meldungen


Presenting Sponsor

Presenting Sponsor

Hauptsponsoren

Hauptsponsoren